Ford
Autowelt Sintschnig

Aktuelles

Der neue Ford Edge
Der neue Ford FOCUS
Der Ford Fiesta
Sportwagentreffen 2019
Pickerl, Service, Reparatur und Karosserie für alle Automarken
80 Jahre Sintschnig
Schmierstoffpartner Lukoil


Chronik

Über 80 Jahre - und kein bisschen leise …

1934   Josef Sintschnig sen. gründete ein Lebensmittelgeschäft in der Lidmanskygasse 24, Klagenfurt.
1935Übersiedlung und Erweiterung am Karlweg 6, Klagenfurt.
1946Gründung durch Josef Sintschnig sen. zuerst als Lebensmittelgroßhandel.
1947Erweiterung des Geschäfts durch eine Spedition und Zustelldienst in ganz Kärnten. Errichtung einer betriebseigenen Werkstätte für LKW und PKW.
1953Beginn des Autohandels mit der englischen Automarke "Standard-Triumph".
1954Übernahme der Marken Morris und MG.
1957Jaguar - Verkauf und Service.
1964FORD-Haupthändler. Zuerst mit englischem FORD in Klagenfurt, Völkermarkt und Feldkirchen. Starke Expansion des Autoverkaufes und der eigenen Reparaturwerkstätte.
1964Ausbau der KFZ-Werkstätte und des Ersatzteillagers.
1965Aufgabe der anderen Automarken und damit Exklusivhändler von englischen FORD-Modellen.
1966Josef Sintschnig jun. legte die Meisterprüfung ab.
1977
Übernahme des Betriebes durch Josef Sintschnig jun., Josef Sintschnig sen. tritt den verdienten Ruhestand an. Auszahlung von Dr. Manfred Sintschnig, der sich ein eigenes Autohaus aufbaute.
1977Neubau eines modernen Ausstellungsgebäudes für Neu- und Gebrauchtwagen mit ca. 600 m2.
1988Kompletter Umbau der Werkstätte. Erste große Auszeichnung durch die Verleihung des "Chaiman's Award" für Service und Kundenzufriedenheit in Wien.
1989Erweiterung des Ersatzteillagers um ca. 700 m2. Starke Belebung aller Geschäftsabteilungen mit den Schwerpunkten Service und Kundendienst. Übergabe des "Chairman's Award" in Florenz.
1990Überreichung des "Chairman's Award" in Stockholm.
1991
Erneut "Chairman's Award" für beste Service- und Kundenzufriedenheit erhalten, Übergabe diesmal in Budapest.
1991 Enormer Geschäftsaufschwung durch die Grenzöffnung nach Jugoslawien. Umsatzstärksten Jahr in der Firmengeschichte. Verkauf von rund 1.300 Neu- und Gebrauchtwagen. Das Angebot von FORD-Europa, in Laibach FORD-Haupthändler zu werden, wurde abgelehnt, da sich die Autowelt Sintschnig als bodenständiger "Kärntner Betrieb" sieht. Deshalb wurde 1991 auch in die Firmenvergrößerung und Modernisierung zum Autohaus 2000 investiert. Der Umbau der gesamten Neubauwagenabteilung mit einer "Werkstätten-Direktannahme" für den Kundendienstbereich konnte noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.
1991
Das Angebot von FORD-Europa, in Laibach FORD-Haupthändler zu werden, wurde abgelehnt, da sich die Autowelt Sintschnig als bodenständiger "Kärntner Betrieb" gesehen hat.
1991
Investition in Firmenvergrößerung und Modernisierung.
1992"Chairman's Award", Übergabe in Cannes.
1992
Ausbau der Karosserieabteilung und Renovierung der Waschstation und der Gebrauchtwagenaufbereitung.
1994"Chairman's Award", Übergabe in London.
1994
Gewinner des Licht-Oskars bei der Bundeswirtschaftskammer für Wartung und richtige Einstellung der Fahrzeugscheinwerferanlagen.
1995"Chairman's Award", Übergabe in Lausanne.
1996"Chairman's Award", Übergabe in Paris.
1996
Zertifizierung nach ISO 9002 mit TQM (Totalqualitätsmanagement) durch den TÜV Bayern, Zweigstelle Wien.
1998Am 18. April haben wir das "Klagenfurter Stadtwappen" für besondere wirtschaftliche Verdienste von Bgm. Dkfm. Harald Scheucher verliehen bekommen.
1998
"Chairman's Award", Übergabe in Madrid.
2000Überreichung des "Großen goldenen Ehrenzeichens des Landes Kärnten" am 28. Juli durch Landeshauptmann Dr. Jörg Haider.
2001Überreichung der "FORD-Top-Händler-Trophäe" für die Erfüllung aller Standards und höchster Verkaufsleistung.
2001
Rechtswidrige Kündigung des FORD-Händlervertrags per 31. Oktober 2003 - trotz der zahlreichen Auszeichnungen und Verdienste.
20033. April: Große Feier "40 Jahre FORD SINTSCHNIG".
2003
5. Mai: Kauf einer neuen EDV-Anlage mit direkter FORD-Hot-Line und kompletter, interner Vernetzung - Intranet-Anschluss der wichtigsten FORD-Vertragspartner für die Ersatzteilbestellung u.v.m.
2003 
27. Dezember: Aufgrund eines Gerichtsentscheids des Landesgerichts Salzburg wurde die Kündigung aufgehoben bzw. läuft der FORD-Händlervertrag weiter.
2004
15. Januar: Erweiterung der Karosserie-Abteilung ALU-Karosserie-Schadensbehebung.
2004
11. März: Inbetriebnahme der neuen "Reifenmontagestraße mit Industrietechnik".
200431. März: 70-jähriges Firmenjubiläum.
2005
Juli: "ALLES-AUTO"-Auszeichnung: bester FORD-SERVICE-BETRIEB in Kärnten.
2005
Oktober: Auszeichnung zum 2. Mal als "1. FORD-PREMIUM-WERKSTÄTTE" in Kärnten.
2006Juni: Wiedereinsetzung der Firma Autowelt Sintschnig als FORD-Schwerpunkthändler für FORD-PKW und -nutzfahrzeuge durch FORD-Generaldirektor Fritz Schmutzhart und FORD-Verkaufsdirektor Bernhard Soltermann.
2006
Verbesserung des FORD-Marktanteils von 3,2 % auf 10,1 % bis Jahresende.
2007
Kauf eines Nachbargrundstücks mit 1.200 m2. Abriss der Gebäude und Errichtung eine FORD-NFZ-Platzes. teigerung des NFZ-Verkaufs um 22 % gegenüber dem Vorjahr.
2008
Mai: FORD-Nutzfahrzeuge-Verkaufsrekord. Wir haben zum 1. Quartal VW geschlagen: Marktanteil FORD: 21,1 %, VW: 17,42 %.
200919. Juni: FORD SINTSCHNIG feiert ein rauschendes Fest zum 75-Jahr-Jubiläum, unter der Devise: "Wir pfeifen auf die Wirtschaftskrise!" Rund 700 Gäste haben mitgefeiert.
201019. März: Offizielle Eröffnung des Standortes Villach mit 600 Besuchern, Kunden, Lieferanten und Politikern.
2011
Die Autowelt Sintschnig eröffnet am 18. März ihren dritten Standort. In der Pischeldorfer Straße 219 in Klagenfurt wartet auf die Kunden der größte Gebrauchtwagenmarkt Kärntens.
2011
Mit 24. März ist es offiziell: Die Ford-Autowelt Sintschnig wird offizieller Partner des Austria IRONMAN Kärnten 2011 und stellt dem Organisationsteam eine Autoflotte von 14 FORD zur Verfügung.
2011
Gemeinsam sind Komm.-Rat Josef und Benjamin Sintschnig DAS erfolgreichste Duo in der FORD-Autobranche Österreichs. Dieser Erfolg kommt allen Sintschnig-Kunden zugute.
2012
Auch 2012 ist die Autowelt Sintschnig wieder offizieller Partner des Austria IRONMAN Kärnten und stellt wieder eine Autoflotte von FORD zur Verfügung.
2014
Nach dem Hagelunwetter am 23. Juni stellt die Autowelt Sintschnig ihre Kompetenz als Dellen- und Hagelschadenprofi professionell unter Beweis: Täglich werden 12 Fahrzeuge repariert.
2014
Durch ein spezielles Ausleuchten der beschädigten Fahrzeugflächen im modernsten Lichttunnel Europas werden selbst kleinste Unregelmäßigkeiten auf dem Lack sichtbar und können so ohne teure Neulackierung behoben werden.
2014
Am 26. September lässt es die Autowelt Sintschnig mit 900 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Medien, mit Kunden sowie mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiternso zum 80-Jahr-Jubiläum richtig krachen!
2014
Die Autowelt Sintschnig feiert in diesem Jahr auch über 50 Jahr FORD!
2015
Die Autowelt Sintschnig wird exklusiver FORD-Store-Händler, und punktet als einziger in Kärnten mit den Premiumfahrzeugen FORD Mustang, FORD Vignale und FORD Edge.
2016
Nach dem 8-monatigen Umbau eröffnet am 20. und 21. Oktober Kärntens erster FordStore in der Autowelt Sintschnig in Klagenfurt.
  

Standort
Klagenfurt

Ford

Autowelt Sintschnig GmbH
Südbahngürtel 8
9020 Klagenfurt a. W., Austria

Tel:  +43 463 32 144
Fax:  +43 463 32 144-28
E-Mail:  office(at)sintschnig.com

Standort Villach

FordVolvo Service

Autowelt Sintschnig GmbH
Karawankenweg 16
9500 Villach, Austria

Tel: 
 +43 4242 32 220
Fax:  +43 4242 32 220-20
E-Mail: office.villach(at)sintschnig.com
Facebook